Gesprächsstoff

Weiterbilden mit der IHK Akademie – Nutzen Sie die Möglichkeiten!

Doppelt hält besser – Ergreifen Sie Ihre Chance zur Weiterbildung!

Ergänzend zur kaufmännischen Ausbildung – Gepr. Fremdsprachenkorrespondenten/-in in Englisch

Die Möglichkeit der Doppelqualifizierung an der Staatlichen Berufsschule Rosenheim:

Der Arbeitsmarkt mit seinen international tätigen Unternehmen erwartet von seinen zukünftigen Arbeitnehmern vermehrt die berufsbezogene mündliche und schriftliche Kommunikation in Englisch. Auf diese Anforderungen möchten die Staatliche Berufsschule Rosenheim und die IHK Akademie besonders leistungsbereite Auszubildende vorbereiten.

Damit die Kenntnisse für den kaufmännischen Bereich optimal ausgebaut werden, haben engagierte Auszubildende der Berufszweige „Industriekaufmann/-frau und Büromanagement“ eine hervorragende Möglichkeit. Sie können ausbildungsbegleitend den zusätzlichen Abschluss zum Fremdsprachenkorrespondenten Englisch erwerben. Der Schwerpunkt dieser Qualifizierung liegt auf der englischen Korrespondenz, z. B. Verfassen von Geschäftsbriefen und mündliche Kommunikationsfähigkeit im Rahmen von Geschäftstelefonaten.
Die Doppelqualifizierung ist auf Auszubildende zugeschnitten, die gute bis sehr gute Englischkenntnisse mitbringen. Durchschnittlich sind zusätzlich drei Unterrichtsstunden pro Woche für die intensive Vertiefung der Sprachkenntnisse in Englisch an der Berufsschule einzusetzen.

Ab November 2019 können Auszubildende in kaufmännischen Berufen schon mit Beginn des ersten Ausbildungsjahres und weitere Interessierte mit einer bereits abgeschlossenen kaufmännischen Berufsausbildung und guten Englischkenntnissen an der Staatlichen Berufsschule Rosenheim in 27 Monaten die Weiterqualifikation zum/zur Geprüfte/-n Fremdsprachenkorrespondenten erlangen. Voraussetzungen hierfür sind die Mittlere Reife mit mindestens guten Englischkenntnissen. Mittels kostenlosem Einstufungstest kann schon vorab die Eignung geprüft werden! Außerdem muss ein unterzeichneter Ausbildungsvertrag vorliegen.

Nutzen

Die Wirtschaft wächst weltweit zusammen und die Firmen brauchen zunehmend Fachkräfte mit umfassenden Kenntnissen der Weltverkehrssprache Englisch sowohl für die Kommunikation als auch im Schriftverkehr.

Leistungsbereite und leistungsfähige Auszubildende können daher innerhalb von 2,5 Jahren in Ergänzung zur Berufsausbildung diese Qualifizierung an unserer Berufsschule erwerben.

  • Durch die Doppelqualifizierung werden die beruflichen Startbedingungen der Jugendlichen verbessert
  • Die Betriebe erhalten kaufmännisch ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit fundierten Englischkenntnissen
  • Auf die Vorkenntnisse der Auszubildenden wird aufgebaut und Synergieeffekte werden genutzt.
  • Durch die Verzahnung von Aus- und Weiterbildung können innerhalb von 2,5 Jahren zwei Abschlüsse erworben werden. Ein additives Durchlaufen der Bildungsgänge würde vier bis sechs Jahre dauern.
  • Nach Beendigung der Ausbildung kann durch eine weitere Fremdsprache der Abschluss zur Eurokauffrau/zum Eurokaufmann erworben werden.

Zielgruppe

2. Aufnahmevoraussetzungen – Mittlere Reife mit mindestens guten Englischkenntnissen – Abgeschlossener Ausbildungsvertrag – Abgeschlossener Dienstleistungsvertrag des Ausbildungsbetriebes oder der/ des Auszubildenden bzw. des gesetzlichen Vertreters mit der IHK als Kooperationspartner über die Kostenübernahme.

Informieren sie sich vorab unter https://akademie.muenchen.ihk.de/business-englisch/fremdsprachenkorrespondent/?id=17321

 

.

IHK Akademie Rosenheim

Hechtstrasse 16  83022 Rosenheim

Infos und Beratung bei der IHK Akademie Rosenheim:
Ursula Wagner, Tel. 08031 2308-410

ursula.wagner@ihk-akademie-muenchen.ihk.de
www.ihk-akademie-muenchen.de/rosenheim