Gesprächsstoff

Achtung, Verlosung! Massenmörder, Drogenkönig und Liebhaber: LOVING PABLO

Achtung, Verlosung! Massenmörder, Drogenkönig und Liebhaber: LOVING PABLO

„Sie liebte den Wohltäter und hasste den Verbrecher: LOVING PABLO zeichnet ein aufwühlendes und intimes Bild der kontroversen Affäre zwischen Reporterin Virginia Vallejo und dem Drogenbaron Pablo Escobar.

In den 80er Jahren gehörte er zu den reichsten Menschen der Welt, steuerte bis zu 80% des weltweiten Kokainhandels, ließ Terroranschläge und Auftragsmorde verüben: Die Rede ist von Pablo Escobar, bekannt für seine Skrupellosigkeit und Grausamkeit. Wer verliebt sich in einen Mann, der über tausend Menschen ermorden ließ und dessen Reichtum auf einem kriminellen Imperium beruht? Die politisch engagierte Nachrichtenreporterin Virginia Vallejo verfiel dem Charme des Verbrechers, der gleichzeitig von vielen armen Menschen Kolumbiens als Wohltäter verehrt wurde. Voller Leidenschaft zu Pablo, geriet sie zwischen die Fronten des Krieges inmitten der DEA und seinem riesigen Drogenkartell.

Mit LOVING PABLO inszeniert der Spanier Fernando León de Aranoa, der sich zuletzt durch „Princesas“ (2005) und „Montags in der Sonne – Los Lunes al sol“ (2002) einen Namen machte, nicht nur ein Porträt eines der gefährlichsten Verbrecher der modernen Zeit, sondern gibt auch Einblick hinter seine Fassade. Basierend auf Virginia Vallejos autobiografischem Bestseller „Loving Pablo, Hating Escobar“, zeigt der Thriller den Aufstieg und Fall des weltbekannten Drogenbosses Pablo Escobar und seinen verheerenden Einfluss auf die Politik, der zu Aufständen führte und ein ganzes Land auseinanderriss.

Die Oscar®-Preisträgerin und Stilikone Penélope Cruz („Vicky Cristina Barcelona“) brilliert – im Film wie im wahren Leben – an der Seite des charismatischen Schurken und Oscar®-Preisträgers Javier Bardem („James Bond 007 – Skyfall“).

Über den Film

Als Virginia Vallejo, die wohl berühmteste Reporterin Kolumbiens, 1981 auf einer elitären Party auftaucht, die von keinem Geringeren als dem Drogenbaron Pablo Escobar veranstaltet wird, kann sie noch nicht erahnen, welche Folgen dieser Abend für sie haben wird. Verführt von Pablos Charisma, lässt sich Virginia auf eine leidenschaftliche Affäre mit ihm ein – mit einem Mann, der Tausende Menschen töten ließ, Milliarden Dollar machte und folglich zum mächtigsten Drogenboss aller Zeiten aufstieg. Als politisch engagierte Nachrichtenberichterstatterin befindet sich Virginia auf einer Gratwanderung zwischen der DEA und ihrer feurigen Liebe zu Escobar – einer Liebe, die unter keinem guten Stern steht. “

Hier gibt es schon einen Vorgeschmack.

Gewinnspielfrage

Wie heißt die Reporterin, die sich in Pablo Escobar verliebt?

A: Virginia Vallejo

B: Prinzessin Lea

Sie wissen die richtige Antwort? Prima! Dann senden Sie uns eine E-Mail mit der richtigen Antwort, Ihrem Namen und der Adresse an die info@rosenheimer-schaufenster.de und gewinnen Sie eine DVD! Mitmachen kann überdies jeder, der 18 Jahre alt ist. Der Gewinn kann darüber hinaus nicht gegen Bargeld eingetauscht werden. Das Gewinnspiel läuft bis zum 11. Dezember 2018.