Gesprächsstoff

Sonderstadtführung Rosenheim: „Im Viertel der Färber und Lederer“

Sonderstadtführung „Im Viertel der Färber und Lederer“

Geschichten von Nestlern, Innschiffern, Färbern und Lederern

Das Ziel der Sonderstadtführung am Samstag, 11. Juni mit Beginn um 14 Uhr am Parkhaus P1/ Hammerweg ist das ehemalige Viertel der Gerber und Lederer um Ludwigsplatz und Färberviertel.

Das Handwerkerviertel um den Ludwigsplatz und Färberviertel beherbergte ab 1444 Gewerke, die nicht ganz so “nasenfein” waren wie etwa Gerber, Fischgeschäfte oder Rossmetzger. Entdecken Sie den Standort des ehemaligen Färbertores oder bewundern Sie das Weißgerberhaus, das wie ein Schiffsrumpf in die Gasse ragt. Hören Sie Geschichte und Geschichten über die Menschen im Viertel der Färber und Lederer und im Äußeren Markt um Ludwigsplatz und Kaiserstraße.

Wissen Sie z. B. warum ein Nestlersohn aus diesem Viertel im ganzen Land bedeutend wurde? Dies und vieles mehr erfahren Sie bei diesem interessanten, kurzweiligen Stadtspaziergang.

Jetzt Teilnahme sichern! Karten sind bei der Touristinfo Rosenheim im Parkhaus P1, Hammerweg 1, erhältlich. Die Plätze sind auf 30 Personen limitiert.

Weitere Informationen auch telefonisch unter: 08031/365-9061.